Bla­de Run­ner 2049: Ers­ter Trailer!

Die Fort­set­zung des Science-Fiction Kult­films “Bla­de Run­ner” wird von allen Fans des Ori­gi­nals sehn­lichst erwar­tet. Jetzt wur­de der ers­te Trai­ler von Bla­de Run­ner 2049 veröffentlicht.

In Bla­de Run­ner 2049 tref­fen Har­ri­son Ford und Ryan Gos­ling auf­ein­an­der.
© 2017 Sony Pic­tures Releasing GmbH

Mit “Bla­de Run­ner” setz­te Regis­seur Rid­ley Scott (“Ali­en”, “Gla­dia­tor”) im Jahr 1982 einen Mei­len­stein in der Film­ge­schich­te. Die von Scott ver­wen­de­ten Ele­men­te des Film Noir im Rah­men eines Science-Fiction-Films mach­ten den Strei­fen zu einem abso­lu­ten Kult­film. Har­ri­son Ford (“India­na Jones”, “Star Wars: Das Erwa­chen der Macht”) über­nahm die Rol­le des Prot­ago­nis­ten, Rick Deckard, der als Poli­zei­be­am­ter bzw. ‘Bla­de Run­ner’ in dem Los Ange­les des Jah­res 2019 tätig ist.

Drei­ßig Jah­re nach den Ereig­nis­sen des ers­ten Films setzt die Hand­lung von Bla­de Run­ner 2049 ein: Der LAPD Bla­de Run­ner K (Ryan Gos­ling “La La Land”, “Gangs­ter Squad”) ent­deckt bei sei­ner Arbeit ein Geheim­nis, wel­ches seit lan­ger Zeit unter Ver­schluss gehal­ten wur­de, da des­sen Lüf­tung die Welt in reins­tes Cha­os stür­zen könn­te. Auf­grund­des­sen macht K sich auf die Suche nach dem ehe­ma­li­gen Bla­de Run­ner Rick Deckard, der seit 30 Jah­ren als ver­schol­len gilt.

Die Vor­freu­de auf die For­set­zung des Kult­films ist wahn­sin­nig groß. Dem­entspre­chend hoch sind bei allen Fans jedoch auch die Erwar­tun­gen an das Sequal. Aller­dings über­nahm bei Bla­de Run­ner 2049 kein Gerin­ge­rer als Denis Ville­neuve die Regie, der zuletzt mit sei­nem Sci-Fi-Film “Arri­val” das Lob der Kri­ti­ker ein­heim­sen konn­te — wenn also jeman­dem die Insze­nie­rung des Sequal des Kult­films anzu­ver­trau­en ist, dann Herrn Villeneuve. 

Der deut­sche Kino­start von Bla­de Run­ner 2049 ist am 5. Okto­ber 2017.

Neben Har­ri­son Ford, der erneut in sei­ne legen­dä­re Rol­le schlüpft, zäh­len Ryan Gos­ling, Ana de Armas („War Dogs“), Syl­via Hoeks, Robin Wright („House of Cards“, „Die Lin­coln Ver­schwö­rung“), Macken­zie Davis („Always Shi­ne“), Car­la Juri („Feucht­ge­bie­te“, „Fins­ter­world“), Len­nie James („The Wal­king Dead“), Dave Bau­tis­ta („Guar­di­ans of the Gala­xy“) und Jared Leto („Sui­ci­de Squad“) zu der hoch­ka­rä­ti­gen Beset­zung. Als Exe­cu­ti­ve Pro­du­cer fun­giert unter ande­rem Rid­ley Scott.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.