Alad­din: Ers­ter Tea­ser und Plakat!

Die Real­ver­fil­mung von Dis­neys Alad­din star­tet am 23. Mai 2019 in den deut­schen Kinos. Hier seht Ihr den ers­ten Tea­ser Trai­ler zum ori­en­ta­li­schen Abenteuer.

© Dis­ney

Nach den erfolg­rei­chen Live-Action-Verfilmungen von “Die Schö­ne und das Biest” und “Dschun­gel­buch”, kommt als nächs­tes die Real­ver­fil­mung von Alad­din. Will Smith („Sui­ci­de Squad“, „Men in Black“) spielt den tem­pe­ra­ment­vol­len Fla­schen­geist Dschin­ni, der jedem, der sei­ne Wun­der­lam­pe besitzt, drei Wün­sche erfüllt. Die Titel­rol­le des Stra­ßen­jun­gen Alad­din, der sich in Prin­zes­sin Jas­min (Nao­mi Scott „Power Ran­gers“), die wun­der­schö­ne Toch­ter des Sul­tans ver­liebt, spielt Mena Mas­soud  („Jack Ryan“). Die Rol­le des bösen Zau­be­rers Dschafar über­nimmt Mar­wan Kenz­ari („Mord im Orient-Express“). Außer­dem sind Navid Negah­ban („Home­land“) als Sul­tan, Nasim Ped­rad („Satur­day Night Live“) als Die­ne­rin Dalia, Bil­ly Magnus­sen („Into the Woods”) als Prinz Anders und Numan Acar („Aus dem Nichts”) als Palast­wäch­ter Hakim zu sehen. 

Im Tea­ser ist aus­schließ­lich der Titel­held zu sehen — von Will Smith und Co. noch kei­ne Spur. Außer­dem ist jedoch die sagen­um­wo­be­ne Höh­le in der Wüs­te zu sehen und zu hören. Bereits das kur­ze Anstim­men der bekann­ten Aladdin-Lieder bewirkt Gän­se­haut und lässt auf eine gelun­ge­ne Real­ver­fil­mung hoffen. 

Kein Gerin­ge­rer als Guy Rit­chie („Sher­lock Hol­mes”, „Snatch — Schwei­ne und Dia­man­ten”) über­nimmt die Regie von Alad­din. Das Dreh­buch stammt aus der Feder von John August („Dark Shadows“, „Big Fish”) und basiert auf dem Ani­ma­ti­ons­film „Alad­din“ von 1992 sowie auf den Geschich­ten aus “Tau­send­und­ei­ne Nacht”. Als Pro­du­zen­ten zeich­nen sich Dan Lin („The LEGO Movie”) und Gol­den Globe-Gewinner Marc Platt („La La Land”) ver­ant­wort­lich. Jona­than Eirich („Death Note“) und Kevin De La Noy („The Dark Knight Rises”) sind die Exe­cu­ti­ve Pro­du­cer. Oscar-Preisträger Alan Men­ken kom­po­nier­te den Score, der nicht nur Neu­auf­nah­men der Ori­gi­nal­songs umfasst, son­dern auch zwei neue Songs, die Men­ken zusam­men mit Oscar-Preisträger Benj Pasek und Jus­tin Paul („La La Land“) geschrie­ben hat.

Neben dem Tea­ser wur­de auch das ers­te Pla­kat von Alad­din ver­öf­fent­licht.
© Dis­ney

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.