Chris­to­pher Robin: Deut­scher Trailer!

Vor über 50 Jah­ren erweck­te Walt Dis­ney den knud­de­li­gen Bären Win­nie Puuh, der auf den Geschich­ten von Autor A. A. Mil­ne basiert, zum Leben. Mit Chris­to­pher Robin erlebt der Honig lie­ben­de Bär ab dem 16. August 2018 sein ers­tes Live-Action-Abenteuer. Hier könnt Ihr den ers­ten deut­schen Trai­ler sehen.

Chris­to­pher Robin (Ewan McGre­gor) und sein alter Freund Win­nie Puuh.
© Dis­ney © Disney•Pixar © & ™ Lucas­film LTD © Mar­vel. Alle Rech­te Vorbehalten.

Chris­to­pher Robin (Ewan McGre­gor, “Far­go”), der Jun­ge, der einst mit sei­nen Freun­den aus dem Hun­dert­mor­gen­wald die größ­ten Aben­teu­er erleb­te, ist erwach­sen gewor­den. Über­ar­bei­tet, unter­be­zahlt und per­spek­tiv­los steckt er in sei­nem Leben fest: Der Job ist wich­ti­ger als die Fami­lie, mit der er nur wenig Zeit ver­bringt. Kaum noch erin­nert er sich an sei­ne idyl­li­sche Kind­heit, die er mit Win­nie Puuh und sei­nen Freun­den verbrachte.

Eines Tages taucht der etwas in die Jah­re gekom­me­ne Bär in Lon­don auf und erin­nert Chris­to­pher Robin mit sei­nen schlich­ten aber wah­ren Weis­hei­ten dar­an, wie schön die schein­bar end­lo­sen Tage als klei­ner Jun­ge waren. Als Chris­to­pher Robin in Schwie­rig­kei­ten gerät ver­lässt auch der Rest der Gang um Fer­kel, I‑Aah und Tig­ger den gelieb­ten Wald und bricht auf zu einem gro­ßen Aben­teu­er, um Win­nie Puuh und Chris­to­pher Robin zu helfen.

Gol­den Globe- Gewin­ner Ewan McGre­gor (“Far­go”) spielt Chris­to­pher Robin in dem lus­ti­gen und lie­bens­wer­ten Fami­li­en­aben­teu­er. An sei­ner Sei­te sind Hay­ley Atwell (“Agent Car­ter”) als sei­ne Ehe­frau Eve­lyn, Nach­wuchs­schau­spie­le­rin Bron­te Car­mi­cha­el als gemein­sa­me Toch­ter Made­li­ne sowie der Emmy-Gewinner Mark Gatiss (“Taboo”, “Sher­lock”) als Keith Winslow, Robins Boss, zu sehen. Doch die eigent­li­chen Stars des Fil­mes sind Win­nie Puuh, I‑Aah, Fer­kel, Tig­ger und ihre Freun­de, die alle­samt per CGI zum Leben erweckt wur­den. Insze­niert wur­de der Fami­li­en­film von Regis­seur Marc Fors­ter (“Wenn Träu­me flei­gen ler­nen”, “Machi­ne Gun Preacher”) und das Dreh­buch wur­de von Alex Ross Per­ry (“Gol­den Exits”) und  Alli­son Schroe­der (“Hid­den Figu­res”) verfasst.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.