Wun­der: Neu­er Trailer!

Am 25. Janu­ar 2018 star­tet das Dra­ma Wun­der in den deut­schen Kinos. Jetzt hat Stu­dio­ca­nal einen wei­te­ren Trai­ler veröffentlicht.

Isa­bel Pull­man (Julia Roberts) und ihr Sohn Aug­gie (Jacob Trem­blay).
© 2017 STUDIOCANAL GmbH

Die Best­sel­ler­ver­fil­mung Wun­der star­tet am 25. Janu­ar 2018 in den deut­schen Kinos. Am 14. Novem­ber 2017 fei­er­te das Dra­ma in Los Ange­les Welt­pre­mie­re. Die ers­ten US-amerikanischen Kri­ti­ken fal­len äußerst posi­tiv aus. Basie­rend auf R.J. Pala­ci­os preis­ge­krön­tem Debüt­ro­man erzählt Wun­der eine berüh­ren­de Geschich­te über Freund­schaft, Mut und Selbstvertrauen.

Hier der neue Trai­ler zu Wun­der:

August „Aug­gie“ Pull­man (Jacob Trem­blay) ist zehn Jah­re alt. Er ist wit­zig, klug und groß­zü­gig. Er hat humor­vol­le Eltern (Julia Roberts und Owen Wil­son) und eine phan­tas­ti­sche gro­ße Schwes­ter. Doch Aug­gie ist Außen­sei­ter: Ein sel­te­ner Gen­de­fekt hat sein Gesicht ent­stellt. „Was immer ihr euch vor­stellt – es ist schlim­mer“, notiert er in sein Tage­buch. Bis­her wur­de er zuhau­se unter­rich­tet und ver­steck­te sein Gesicht am liebs­ten unter einem Astro­nau­ten­helm, doch nun soll er eine regu­lä­re Schul­klas­se besu­chen. Nach anfäng­li­cher Scheu über­win­det Aug­gie sei­ne Ängs­te und macht sich auf in das Abenteuer…

Die Haupt­rol­len über­neh­men Julia Roberts (“Eat Pray Love”), Owen Wil­son (“Grand Buda­pest Hotel”), Jacob Trem­blay (“Raum”), Man­dy Patin­kin (“Home­land”) und Iza­be­la Vido­vic (“Home­front”). Regie führt Ste­phen Chbos­ky (Roman und Regie “Viel­leicht lie­ber mor­gen”) und das Dreh­buch stammt aus der Feder von Ste­ven Con­rad (“Das Stre­ben nach Glück”).

Aug­gie und sei­ne Fami­lie auf dem Weg zur Schule.

R.J. Pala­cio ist eine US-amerikanische Ver­le­ge­rin, Schrift­stel­le­rin und Buchcover-Gestalterin. Mit ihrem Debüt­ro­man “Wun­der” lan­de­te die Autori­nin einen wah­ren Hit. Seit 2013 steht der Roman auf der Bestseller-Liste der ‘New York Times’. Nach­dem es für Pala­cio auch diver­se Literatur-Preise reg­ne­te, sicher­te sich Lions­ga­te schnell die Rech­te, um den Erfolgs­ro­man ver­fil­men zu können. 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.